Bitzer Schlümpfe entlassen ihre Schukis aus der „Manege“

Vorhang auf, Bühne frei

Mit jedem Sommer geht nicht nur ein Kindergartenjahr zu Ende, sondern für die künftigen Schulkinder auch ein Lebensabschnitt. Sie treten durch den Vorhang in die Schulzeit mit all ihren Talenten, ihrer Neugierde, ihrem Witz und Charme und auch einer Portion Lampenfieber.

Im Zirkus werden Träume wahr, er verzaubert das Publikum mit Momenten des Erstaunens, mit Magie, Unbeschwertheit und Heiterkeit. Und das taten die Schukis gemeinsam mit ihrer Gruppe, den „Waldschlümpfen“ auch mit ihrem Publikum aus Eltern, Großeltern, Freunden und Erziehern. Als Akrobaten und Seiltänzer, Löwenbändiger und Pferdedresseur, als starke und als anmutige Artisten auf dem Boden und in schwindelerregender Höhe zauberten sie ihrem Publikum mit ihrer Vorstellung ein Lächeln ins Gesicht.  Jede Nummer hatten die Kinder selbst erarbeitet, es wurde fleißig geprobt, Kostüme und Requisiten erstellt und aus den Kinderzimmern herangeschafft, Einladungen gemalt und geschrieben sowie Spannung und Neugierde bei den Familien geschürt. Die Zuschauerplätze waren restlos belegt und das Publikum spendete als Anerkennung und Dank für die dargebotene Show kräftigen Applaus.  In der Pause stärkten sich die Artisten und das Publikum mit frischem Popkorn, Getränken und allerhand Süßigkeiten. Auch die Mamas der Schukis ließen es sich nicht nehmen ihre Kinder mit einer einstudierten Zirkusnummer zu überraschen und ließen wie zuvor auch die Kinder die Hula Hoop Reifen gekonnt kreisen. Zum Finale der Show verabschiedeten sich die Schukis mit einem Lied aus dem Kindergarten und nahmen voller Stolz ihre mit vielen Erinnerungen und Kunstwerken gefüllten Mappen entgegen. Zum Abschied bekamen alle Schukis eine Schatztruhe mit einem magischen Stein, der ihnen immer Mut und Selbstvertrauen spendet und das Lampenfieber in Schach hält, wann immer sie es brauchen werden. Ein graviertes Schnitzmesser ließ das Herz unserer naturbegeisterten Schukis höher schlagen und eine Trommel wird auch dafür sorgen, dass alle Familien sich lautstark an den Kindergarten erinnern werden. Zur  Erinnerung an die Gruppe der diesjährigen sieben Schukis darf sich der Kindergarten über ein Holzpferd für den Außenbereich freuen. Ganz nach dem Motto „Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ saßen die Kinder beim anschließenden Grillfest  bei strahlendem Sonnenschein auf dem neuen „Haustier“ auf uns hielten die Zügel sicher in der Hand. Vielen Dank an unsere zahlreichen Gäste und fleißigen Essensspender, es war schön so entspannt mit euch zusammenzusitzen und die tolle Zirkusshow beim gemeinsamen Essen ausklingen zu lassen. Und nun wird es an der Zeit einmal offiziell von unserer Seite als Schuki-Eltern DANKE an das Team aus Erziehrinnen zu sagen. Danke für die Jahre voller Freude und Entdeckergeist, voll von Wärme und Angenommensein, voll von der Gewissheit immer jemanden an der Seite zu haben, der einen durch die Höhen und Tiefen des Großwerdens ein Stück begleitet, der sich mit einem freut und lacht, der sich mit einem sorgt und Trost spendet, der einem Grenzen zeigt und hilft über sich hinaus zu wachsen, der einen an die Hand nimmt und hilft sich als wertvollen Teil einer Gemeinschaft zu begreifen.

In diesem Sinne sagen wir Danke und ganz ernst gemeint „Auf Wiedersehen!“

 

No Comments

Comments are closed.

To Top